Kontakt: 030 – 552 094 04 oder kontakt@coachingteam.de

Bewerbungscoaching: Setz Deine Vision in die Tat um

Bewerbungscoaching: Setz Deine Vision in die Tat um

Die Aufgabe eines guten Coaches besteht darin, quasi als Geburtshelfer, dem Bewerber die Perspektive fĂŒr einen erfolgversprechenden Weg hinsichtlich seiner Karriere zu eröffnen und konstruktives Feedback zu geben. Das Bewerbungscoaching wird oftmals mit einem Training kombiniert, in dem der Coach seine Erfahrung, Kenntnisse und best practises mit einfließen lĂ€ĂŸt.

Eine ĂŒberzeugende Bewerbung öffnet TĂŒren

Zum VorstellungsvorgesprĂ€ch eingeladen zu werden, ist nur die Eintrittskarte. Danach kommt es darauf an, die erfolgreichen Bewerbungsunterlagen mit einem professionellen Auftreten zu untermauern. Die Frage bei der Vorbereitung zum Jobinterview ist oft: Wie stelle ich meine FĂ€higkeiten, Kompetenzen und Potentiale ĂŒberzeugend dar? Bzw. welche sind eigentlich meine FĂ€higkeiten, Kompetenzen und Potentiale? Coaching hilft dabei, sich Dir bewußt zu werden, was Dich persönlich ausmacht und welchen Mehrwert Du Deinem zukĂŒnftigen Arbeitgeber anbieten kannst. Sich dessen bewußt zu sein ist einer der wichtigsten Punkte, um ĂŒberzeugend und authentisch im Jobinterview zu punkten.

Wie kannst Du Dich Deinem zukĂŒnftigen Arbeitgeber optimal prĂ€sentieren?

Gerade Menschen, die lĂ€ngere Zeit keine Bewerbung geschrieben haben, fĂŒhlen sich oft unsicher. Neben der anschaulichen und attraktiven PrĂ€sentation der Bewerbungsunterlagen kommt es hĂ€ufig darauf an, berufliche LĂŒcken sinnvoll zu fĂŒllen. Da gibt es die unterschiedlichsten Möglichkeiten, diese sollten die wahren Interessen, Vorhaben und Erfahrungen wiederspiegeln. Der Coach nimmt die VorschlĂ€ge des Bewerbers auf und selektiert mit. Profis wissen, was ĂŒberzeugt und beeindruckt, was erforderlich ist und worauf verzichtet werden kann. Genauso ist es beim Herausstellen von StĂ€rken und SchwĂ€chen. Was sollte der Bewerber ĂŒber das Unternehmen und seine Strukturen wissen? Wo findet er die Informationen? Der Coach kennt die Fallsticke und TĂŒcken im VorstellungsgesprĂ€ch. In Rollenspielen erhĂ€lt der Bewerber ein Übungsfeld, konstruktives und aufbauendes Feedback gibt Orientierung. Vorstellungsablauf, Social Skills und Knigge sind in dem Kontext weitere wichtige Themen.

Bewerbungscoaching fĂŒr wen oder was?

Mit einem individuellen Einzelcoaching und geeigneten LösungsansĂ€tzen wird der Start in neue Berufsfelder oder in eine Karriere wesentlich vereinfacht. Das gilt fĂŒr Berufserfahrene und Berufswechsler genauso wie fĂŒr Aufsteiger. Das Coaching kann berechtigte GrĂŒnde haben, wie hĂ€ufige Absagen bei Bewerbungen oder starke Unsicherheit vor dem Neuen. Oft ist es angebracht Gewohnheiten und das Auftreten zu hinterfragen. Manchmal werden nur spezifische Situationen trainiert. Eine FĂŒhrungskraft benötigt beispielsweise soziale Kompetenzen und eine gute Ausstrahlung, ein Mitarbeiter dagegen andere Skills. Ein VorstellungsgesprĂ€ch, bzw. Jobinterview ist immer eine Ausnahmesituation. Gerade wenn es um viel oder alles geht, steigen Aufregung und NervositĂ€t ĂŒberproportional an. Der achtsame Umgang mit Ängsten und BefĂŒrchtungen im Vorfeld kann zu einem sicheren Auftreten beitragen. Ein Profi analysiert die nonverbale Kommunikation wie Gestik und Mimik, gibt RĂŒckmeldungen zur Sprache und weitere Tipps. Wie viel Coaching und in welchen AbstĂ€nden der Einzelne benötigt, hĂ€ngt von den BedĂŒrfnissen und AnsprĂŒchen ab.

ga('send', 'pageview');